Herzlich willkommen bei den Volleyballern des TVW !

Es geht wieder Los ! Die Runde startet !

Hier zeigt Paul wo es langgeht. Im ersten Spiel in Reutlingen konnte ein Sieg eingefahren werden. Am Sonntag, dem 16.10. ist es dann um 11 Uhr in der Realschulhalle soweit. Der erste Heimspieltag steht an ! 

Zeitgleich spielen die Damen ihr erstes Auswärtsspiel in Horb.

Allen Teams viel Erfolg !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Das Training läuft bereits seit Ende August. Am kommenden Wochenende ist es soweit. Die Herrenmannschaft läuft – neu formiert- zum ersten Mal zu einem Auswärtsspiel auf. Mit dem neuen Trainergespann Paul und Ferdi wollen die Jungs versuchen eine gute Figur in der B-Klasse abzugeben. Das Potential ist vorhanden. Der erste Heimspieltag für das Männerteam ist Sonntag, der 16.10. .

Das Damenteam trainiert weiter immer freitags in Straßberg und mit Jonas Lauer als Coach an der Seite wollen auch die Damen einen guten Einstieg in die neue Spielzeit hinlegen. Für sie startet die Saison am 16.10 mit einem Auswärtsspiel in Horb. Am Sonntag, dem 6.11. stellen sich die Damen zum ersten Heimspiel in der Realschulhalle vor.

                                      Allen Spielern und Spielerinnen wünschen wir

         eine verletzungsfreie und erfolgreiche Saison 22/23

Die Jugend trainiert weiterhin immer montags (Beginn 18.30). Wenn alle weiterhin so Fortschritte machen , steht einer Teilnahme an der Midi-Runde im Frühjahr `23 nichts im Wege.

 

Christoph Roth als Abteilungsleiter bei der Abteilungsversammlung für weitere 2 Jahre gewählt

Bei unserer Abteilungsversammlung am 03.06.2022 im Vorraum der Schmeienhalle konnte Abteilungsleiter Christoph Roth 15 Mitglieder der Volleyballabteilung begrüßen.

Den Berichten des Abteilungsleiters Christoph, der Schriftführerin Laura, des scheidenden Kassierers Richard (in Abwesenheit), des scheidenden Trainer der Damen Franz und des Referenten Volleyball Holger wurde mit Spannung gelauscht.

Als Ausblick für die kommende Saison wird die Damenmannschaft weiterhin als Spielgemeinschaft mit Frommern in der A-Klasse mit dem neuen Trainer Jonas antreten. Die Herrenmannschaft wird in der kommenden Saison ebenfalls wieder mit einer aktiven Mannschaft in der B-Klasse neu einstiegen.

Nach den vielen Berichten erteilten die anwesenden Mitglieder dem Ausschuss einstimmig die Entlastung. Christoph bedankte sich bei seinem Führungsteam für die geleistete Arbeit und wurde selbst auch mit einem kleinen Dankeschön beschenkt.

Anschließenden wurden die Neuwahlen durchgeführt, die Ämter wurden wie folgt besetzt: Christoph bleibt weitere 2 Jahre Abteilungsleiter, das Amt des Kassier gibt Richard nach vielen Jahren zuverlässiger Arbeit an Melanie weiter, Holger bleibt Vorstand im Hauptverein des TVW für 2 weitere Jahre und als Beisitzer fungieren für ein Jahre Friederike und Jonas – sowie als Ersatz Vanessa.
Die weiteren Ausschussmitglieder sind Laura und Charly – deren Ämter werden erst im nächsten Jahr neu gewählt.
DANKE für Eure Bereitschaft zur Mitarbeit im Führungsteam der Abteilung Volleyball im TVW.

Anschließend wurden die nächsten Termine besprochen und festgehalten.

Danach wurde die Versammlung geschlossen und mehrheitlich mit einem gemeinsamen Training fortgeführt.

Bericht und Foto – Joachim

Die anwesenden Mitglieder des Ausschusses der Abteilung Volleyball des TVW

Die anwesenden Mitglieder des Ausschusses der Abteilung Volleyball des TVW

Die Weichen werden gestellt !

Einladung zur Abteilungsversammlung am Freitag, dem 3.06. um 19 Uhr

                          in der Schmeienhalle Straßberg

TOPs: Berichte Abteilungsleiter, Schriftführerin, Kassierer, Trainer Damen, Referent Volleyball; dann Aussprache und Entlastung. Danke

Neuwahlen: Abteilungsleiter/Kassier/Referent/2 Beisitzer im Ausschuss

Termine/Planungen

Für Getränk und Snack ist gesorgt. Anschließend Training Damen oder

gemütlicher Ausklang              Christoph Roth, Abteilungsleitung

 

Gratulation Gratulation Gratulation Gratulation Gratulation Gratulation         Gratulation Gratulation    8 mal Grund zum Applaus:

8 Spieler des neuen Herrenteams haben die Ausbildung zum Schiedsrichter-D-Kandidaten erfolgreich abgeschlossen ! Bravo !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

 

In der Quattro-beach-Liga geht es zur Sache ! Die ersten beiden Spieltage fanden bei richtigem beach-Wetter bereits statt und führten das Team um Jonas nach Bad Wurzach und nach Bad Saulgau. Viel Spaß noch bei den letzten beiden Spieltagen. Dann auch wieder bei hoffentlich gutem Wetter. Bericht und Ergebnisse folgen hier….

Die Entscheidungen sind gefallen:

Der TV Winterlingen tritt zur neuen Runde mit zwei Mannschaften an

  • die Herren formen rund um das Urgestein Holger ein neues Team mit unverbrauchten Kräften
  • die Damen werden weiter als SG Winterlingen/Frommern auflaufen
  • Viel Erfolg in der Vorbereitung und einen guten Einstieg im Oktober!!!!!!

 

 

DIE DAMEN BEENDEN DIE RUNDE MIT EINEM COUP

Eine sehr durchwachsene Saison ging am Freitag, dem 8.04. mit einer grandiosen Leistung unserer Damen, der SG Winterlingen-Frommern, zu Ende. Die Mannschaft aus Dornhan musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Auch wenn die Dornhanerinnen als Tabellenzweiter unter ihren Möglichkeiten blieben, so gebührt unserem Team großer Respekt, denn es brachte an diesem Abend die vielleicht stärkste Leistung der Saison auf das Feld und siegte verdient. Trainer Franz Kolatscheck war voll des Lobes zu später Stunde. Mit diesem Erfolg gelang es im Schlussspurt der Saison noch zwei Plätze gut zu machen und insgesamt 6 Siege einzufahren.

Trotz der verletzungs- und coronabedingten Ausfälle und Nachholtermine konnte die Runde  mit allen Mannschaften zu Ende gebracht werden. Von der Tabelle her ist das Team damit für eine weitere Spielzeit in der A-Klasse-West qualifiziert.

Glückwunsch ! 

Nach großem Kampf im dritten Satz den Sieg unter Dach und Fach gebracht: Bravo !

 

 

 

Die neue Herrenmannschaft formiert sich…

Das könnte klappen. Bis zum 10.05. muss es entschieden sein. Tritt eine neuformierte Winterlinger Mannschaft wieder in der Ligarunde an oder nicht ? Die Voraussetzungen scheinen gut. Immer montags trainieren mittlerweile bis zu 20 Teilnehmer, von denen viele für eine Mannschaft zur Verfügung stehen wollen. An der Technik und am Zusammenspiel wird weiter gearbeitet. Mit dem bisher gezeigten Elan sollte ein Neustart der Herren doch gelingen.

Mancher ziert sich noch etwas…, aber es muss sein !

Damit jeder genug zum Einsatz kommt, wird das Dreifachnetz aufgebaut und gleich geht`s los !

Erstmalig: Die EX-Netzhoppers unterwegs

Soll das schon alles gewesen sein.? In Winterlingen am Ball gewesen und dann nie mehr gesehen ? Das soll anders werden. Immer samstags alle vier Wochen wollen sich die EX-Netzhoppers treffen und etwas unternehmen. Am Samstag, dem 9.04. war es soweit. Sechs erwartungsfroh gestimmte EX-Ballkünstler und eine Ballkünstlerin trafen sich in Lautlingen. Ein Kurzbesuch an der Boule-Bahn, der Aufstieg zum geplanten Solarfeld auf dem Tierberg, ein abenteuerlicher Zustieg zum Vogelfelsen und ein wohlverdientes Mahl in der Pizzeria in Laufen bildeten das Programm von fünfeinhalb kurzweiligen Stunden. Der nächste Termin steht fest: Sa. 14.05. Das Programm wird in der Netzhoppers-App erläutert. Nachzügler sind gern gesehen und melden sich mit ihrer Handy-Nummer bei Charlie und schon seid ihr dabei.

Eine ungewöhnliche Aussicht über Lautlingen. Hier soll einmal das geplante Solarfeld entstehen.

Wer war schon auf dem Vogelfelsen ? Etwas abgelegen und ganz schön luftig. Vorsicht: Abgrund !

Mal etwas Positives…

Die Jugend trainiert weiter fleißig immer montags um 18.30 Uhr. Am 28.03. war die Trainingsgruppe aus Frohnstetten unter der Leitung von Moritz Rebholz bei uns zu Gast. Zusammen wurde Technik geübt und in Gruppen mit- und gegeneinander gespielt. So ein gemeinsames Training macht Spaß und macht Mut, weiter am Ball zu bleiben. In Zukunft soll es immer mal wieder eine gemeinsame Aktion geben. Versprochen.

Mit Eifer bei der Sache. Die Nachwuchsvolleyballer und Nachwuchsvolleyballerinnen aus Frohnstetten und Winterlingen.

Nächster Heimspieltag am 27.03.2022 um 11 Uhr in der Realschulhalle Winterlingen

Der Saisonausklang gestaltet sich spannend. Drei Mannschaften in der unteren Tabellenregion haben 14 Punkte auf dem Konto. Wer schafft es noch ein paar Punkte zu ergattern ? Für Winterlingen wird es ganz schwer. Nur noch Teams aus der oberen Tabellenhälfte stehen auf dem Programm. Am Sonntag stellen sich das Tübinger Modell 3 und der SV Rötenberg vor. Zum Schluss geht es noch auswärts zum Tabellenführer nach Dornhan. Gelingt es, noch Punkte zu ergattern ?

Am Sonntag nach den beiden Spielen in Winterlingen wissen wir mehr. Bitte auf die gültige Corona-Verordnung achten.

Viel Erfolg

 

Der Heimspieltag der Damen am 06.02.2022 konnte stattfinden !

 

Der Heimspieltag der Damen am 30.01.2022 ist abgesagt !