Herzlich willkommen bei den Volleyballern des TVW !

DIE DAMEN BEENDEN DIE RUNDE MIT EINEM COUP

Eine sehr durchwachsene Saison ging am Freitag, dem 8.04. mit einer grandiosen Leistung unserer Damen, der SG Winterlingen-Frommern, zu Ende. Die Mannschaft aus Dornhan musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Auch wenn die Dornhanerinnen als Tabellenzweiter unter ihren Möglichkeiten blieben, so gebührt unserem Team großer Respekt, denn es brachte an diesem Abend die vielleicht stärkste Leistung der Saison auf das Feld und siegte verdient. Trainer Franz Kolatscheck war voll des Lobes zu später Stunde. Mit diesem Erfolg gelang es im Schlussspurt der Saison noch zwei Plätze gut zu machen und insgesamt 6 Siege einzufahren.

Trotz der verletzungs- und coronabedingten Ausfälle und Nachholtermine konnte die Runde  mit allen Mannschaften zu Ende gebracht werden. Von der Tabelle her ist das Team damit für eine weitere Spielzeit in der A-Klasse-West qualifiziert.

Glückwunsch ! 

Nach großem Kampf im dritten Satz den Sieg unter Dach und Fach gebracht: Bravo !

 

 

 

Die neue Herrenmannschaft formiert sich…

Das könnte klappen. Bis zum 10.05. muss es entschieden sein. Tritt eine neuformierte Winterlinger Mannschaft wieder in der Ligarunde an oder nicht ? Die Voraussetzungen scheinen gut. Immer montags trainieren mittlerweile bis zu 20 Teilnehmer, von denen viele für eine Mannschaft zur Verfügung stehen wollen. An der Technik und am Zusammenspiel wird weiter gearbeitet. Mit dem bisher gezeigten Elan sollte ein Neustart der Herren doch gelingen.

Mancher ziert sich noch etwas…, aber es muss sein !

Damit jeder genug zum Einsatz kommt, wird das Dreifachnetz aufgebaut und gleich geht`s los !

Erstmalig: Die EX-Netzhoppers unterwegs

Soll das schon alles gewesen sein.? In Winterlingen am Ball gewesen und dann nie mehr gesehen ? Das soll anders werden. Immer samstags alle vier Wochen wollen sich die EX-Netzhoppers treffen und etwas unternehmen. Am Samstag, dem 9.04. war es soweit. Sechs erwartungsfroh gestimmte EX-Ballkünstler und eine Ballkünstlerin trafen sich in Lautlingen. Ein Kurzbesuch an der Boule-Bahn, der Aufstieg zum geplanten Solarfeld auf dem Tierberg, ein abenteuerlicher Zustieg zum Vogelfelsen und ein wohlverdientes Mahl in der Pizzeria in Laufen bildeten das Programm von fünfeinhalb kurzweiligen Stunden. Der nächste Termin steht fest: Sa. 14.05. Das Programm wird in der Netzhoppers-App erläutert. Nachzügler sind gern gesehen und melden sich mit ihrer Handy-Nummer bei Charlie und schon seid ihr dabei.

Eine ungewöhnliche Aussicht über Lautlingen. Hier soll einmal das geplante Solarfeld entstehen.

Wer war schon auf dem Vogelfelsen ? Etwas abgelegen und ganz schön luftig. Vorsicht: Abgrund !

Mal etwas Positives…

Die Jugend trainiert weiter fleißig immer montags um 18.30 Uhr. Am 28.03. war die Trainingsgruppe aus Frohnstetten unter der Leitung von Moritz Rebholz bei uns zu Gast. Zusammen wurde Technik geübt und in Gruppen mit- und gegeneinander gespielt. So ein gemeinsames Training macht Spaß und macht Mut, weiter am Ball zu bleiben. In Zukunft soll es immer mal wieder eine gemeinsame Aktion geben. Versprochen.

Mit Eifer bei der Sache. Die Nachwuchsvolleyballer und Nachwuchsvolleyballerinnen aus Frohnstetten und Winterlingen.

Nächster Heimspieltag am 27.03.2022 um 11 Uhr in der Realschulhalle Winterlingen

Der Saisonausklang gestaltet sich spannend. Drei Mannschaften in der unteren Tabellenregion haben 14 Punkte auf dem Konto. Wer schafft es noch ein paar Punkte zu ergattern ? Für Winterlingen wird es ganz schwer. Nur noch Teams aus der oberen Tabellenhälfte stehen auf dem Programm. Am Sonntag stellen sich das Tübinger Modell 3 und der SV Rötenberg vor. Zum Schluss geht es noch auswärts zum Tabellenführer nach Dornhan. Gelingt es, noch Punkte zu ergattern ?

Am Sonntag nach den beiden Spielen in Winterlingen wissen wir mehr. Bitte auf die gültige Corona-Verordnung achten.

Viel Erfolg

 

Der Heimspieltag der Damen am 06.02.2022 konnte stattfinden !

 

Der Heimspieltag der Damen am 30.01.2022 ist abgesagt !

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

wünscht die Volleyballabteilung im TV Winterlingen

 

Weihnachtsturnier mit Schokounterstützung

Am 20.12. konnten wir schon traditionell in der Halle unser Weihnachtsturnier ausspielen. Allerdings war die Vorgabe 2G plus für alle einzuhalten. Trotzdem hatten sich 18 Teilnehmer in das Tableau eintragen lassen. Leider war die Damenfraktion nur schwach vertreten. Aber wer krank, verletzt oder corona-verdächtig ist, war natürlich entschuldigt. Die Auslosung der Mannschaften ergab ein ausgeglichenes Feld, bei dem die Starterspiele (0:0) oft nur einen Punkt Unterschied ergaben. Am Ende hatten alle gewonnen: tolle Spiele, immer wieder auch ein Sieg und am Schluss ein kühler Biersnack, gespendet von der Abteilung.

Das Spielfeld mit den Teilnehmern und Teilnehmerinnen (2). Auch die Mannschaften E und F haben am Ende ihr verdientes Schoko auflegen können.

 

Neu: Am Sonntag, 19.12. ist  k e i n Heimspieltag. Leider mussten die Spiele wegen Verletzungen verlegt werden.

DER BALL IST WEITER IM SPIEL !

 Auf der Homepage der Volleyballer ist etwas Ruhe eingekehrt, aber die ist trügerisch.

Weiterhin trainieren wir: mit 2G plus treffen wir uns montags und freitags; die neue Jugendgruppe ist auch weiter aktiv. Hier werden die Schüler regelmäßig in der Schule getestet und kommen dann um 18.30 am Montag zum Training.

Die Damen haben inzwischen die beiden Niederlagen zu Hause verdaut. Weniger der Punktverlust als die Verletzung der Hauptangreiferin schmerzte an diesem Tag. Trotzdem konnten die Frauen im Auswärtsspiel gegen Burladingen 3 punkten und auch das Pokalspiel in Bodelshausen erfolgreich gestalten. Die neue Regel für den Einsatz von nur noch geimpften Spielerinnen hat die Spielerinnendecke nochmals schrumpfen lassen. Dafür hat überraschend eine neue junge Spielerin von der Hochschule in Sigmaringen den Weg zu uns gefunden und Einsätze zugesagt. So könnte es sein, dass sie für den TV Winterlingen schon im nächsten Auswärtsspiel am 4.12. in Rötenberg aufläuft.

….Das Spiel wurde kurzfristig abgesagt. Wenn der Verband eine neue Vorgabe zur Durchführung der Rundenspiele erarbeitet hat, könnte es weitergehen…

Beim nächsten HEIMSPIEL am 19.12.21 kann der TV Winterlingen wieder zu Hause zeigen, was die Trainingsarbeit in der letzten Zeit gebracht hat.

Dann sind wir mal gespannt, wie sich die Corona-Zahlen entwickeln und ob sie uns weiter das Spiel volley mit dem Ball erlauben.

Bis dann…

 

 

1. Heimspieltag nach der Corona-Pause:

                          Sonntag, 24.10.2021  Spielbeginn 11 Uhr

Die Gästemanschaften kommen aus Burladingen und Tübingen. Es gelten die 3G-Regeln. Wir drücken dem Team um Trainer Franz Kolatscheck die Daumen, dass am Ende die Vorbereitung Früchte trägt und zählbare Punkte in Winterlingen bleiben.

So wird es am Sonntag in Winterlingen wieder zur Sache gehen. Mit vollem Einsatz wird um jeden Punkt gekämpft. Immerhin müssen zum Gewinnen mindestens 75 Punkte her. Also dann….bis Sonntag.

 

NEU NEU NEU

Schnuppertraining für Anfänger/Anfängerinnen

Jetzt immer montags um 18.20 Uhr in der Realschulhalle in Winterlingen

Du solltest Lust auf Volleyball und Trainingssachen mitbringen, denn du wirst schon mal einen Ball in der Hand haben

Bis dann

                             Herzlichen Glückwunsch zur Wiederwahl

Die Freude steht Charly (links) ins Gesicht geschrieben. Soeben wurde er in der Abteilungsversammlung (13 TN) erneut zum stellvertretenden Abteilungsleiter gewählt .Im Anschluss schaut er sich zusammen mit Richard und Rainer noch das Trainingsspiel der Damen an.

Auf der Abteilungsversammlung wurden die Berichte zum vergangenen Corona-Volleyballjahr vorgestellt. Sie fielen dieses Mal relativ knapp aus, denn wie bekannt wurde die Spielrunde ja abgebrochen und auch der Trainingsbetrieb zeitweise ganz eingestellt. Trotzdem ruhte die Arbeit in den Vereinsgremien natürlich nicht. Das konnte auch Holger Zeppenfeld als Referent der Abteilung Volleyball im Hauptverein bestätigen, der einen Überblick über die Lage im Verein und besonders auch die Verschiebung der Veranstaltungen zum  125-jährigen Jubiläum auf 2022 gab. Rainer Ottilinger beantragte die Entlastung des Ausschusses. Sie wurde einstimmig erteilt. Der Ausschuss bleibt in seiner Zusammensetzung erhalten. Neben Charly Mayer als Stv. Abteilungsleiter wurden Laura Rebholz als Schriftführerin und Melanie Strobel und Jonas Lauer wieder als Beisitzer in den Ausschuss gewählt. Neue Spieler und Spielerinnen zu gewinnen steht auf der to-do-Liste für die nächste Zeit ganz oben. Dafür soll am Montag, dem 20.09. ein erstes Schnuppertraining um 18.30 Uhr in der Realschulhalle stattfinden. Sollte sich daraus wieder eine Nachwuchsgruppe ergeben, wäre der erste Schritt gemacht. Als Wunsch wurde formuliert möglichst im nächsten Jahr auch wieder eine Herrenmannschaft an den Start zu bringen.

Einladung zum Volleyball

Die Hallenrunde 21/22 unserer Damenmannschaft steht vor der Tür. Hoffentlich macht Corona keinen Strich durch die Rechnung wie im letzten Jahr. Wenn alles nach Plan läuft könnte unsere Mannschaft zum ersten Mal am Sonntag, dem 24.10. um 11 Uhr in heimischer Halle auflaufen. Dabei kommt es gleich zum Derby, denn der TSV Burladingen schickt seine 2. Mannschaft, die als Mitfavorit in dieser Klasse gilt. Als weiterer Gegner stellt sich an diesem Tag die TSG Tübingen vor.

Vorher gilt es fleißig unter Trainer Franz Kolatscheck zu üben und vor allem gesund und verletzungsfrei an den Start zu gehen.